Grasgedacht

DSC_0025

Grasgedacht, Acryl auf Leinwand (70×50)

Ich wandere über saftige Wiesen, streife meine unnützen Schuhe ab, spüre das feuchte Gras.

Dann leg ich mich hinein und drücke mich tief in den Boden.

Ich greife hoffnungsvoll zu, atme dunkelgrünes Moos und fülle mein Herz mit lehmiger Erde.

Das Himmelblau sind meine Augen und durch sie strahlt das Sonnenlicht.

Der Wind reißt an den Halmen, meinem Haar,  und ich lausche auf den erdigen Herzschlag. Dann tauche ich hinab, tiefer noch und will nie mehr woanders sein.

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Grasgedacht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s